Eine Gruppe Eltern und Lehrer, die daran interessiert sind, Kindern an der Schule in Mitteltal möglichst gute Voraussetzungen für das Lernen zu schaffen, haben sich entschlossen, einen Förderverein der Schule in Mitteltal ins Leben zu rufen.

Dieser Förderverein der Schule Mitteltal wurde am Donnerstag, 15. Juli 2004 in der Schule gegründet. 22 Gründungsmitglieder unterzeichneten die Satzung des neuen Vereins und bekundeten damit, die Grund- und Hauptschule mit Werkrealschule Mitteltal unterstützen zu wollen.

Inzwischen ist der Förderverein aus unserer Schule nicht mehr wegzudenken. Auf vielfältige Weise unterstützt er Aktionen und Veranstaltungen der Schule: Theateraufführungen und Theaterfahrten, Schullandheimaufenthalte, Anschaffung von Computern, Autorenlesungen und vieles mehr wären ohne ihn nicht möglich.

Deshalb:Treten sie dem Verein bei und unterstützen Sie uns.
Beitrittserklärungen (Jahresbeitrag 15,- €) erhalten Sie im Rektorat der Schule

Vorstandschaft

Bei der Hauptversammlung im Oktober 2015 wurde die Vorstandschaft neu gewählt:

1. Vorsitzende: Claudia Munkelt
2. Vorsitzender: Erich Uihlein
Kassierer: Andreas Kade
Schriftführerin: Ute Opferkuch
Kassenprüfer: Dietmar Günter, Volker Ruoß

Wozu einen Förderverein der Schule Mitteltal?

  • Um den vielfältigen Aufgaben, die Schule heutzutage hat, gerecht zu werden, benötigt sie Unterstützung in materieller, finanzieller und ideeller Art. Ein Förderverein kann in diesen Bereichen die Schule auf vielfältige Weise nterstützen: Beantragung von Zuschüssen, Fördermitteln, Ausstellung von Spendenbescheinigungen u.a.m.
  • Lernen, Bildung und Erziehung kann nicht isoliert in der Schule stattfinden sondern nur in Kooperation mit Eltern und außerschulischen Einrichtungen wie Vereinen, Betrieben, Kirche u.a. Ein Förderverein hat hier Möglichkeiten, der Schule unterstützend beizustehen.
  • Die Verantwortung für Bildung und insbesondere Erziehung unserer Kinder kann nicht ausschließlich der Schule überlassen werden. Über einen Förderverein haben Eltern und außerschulische Partner Möglichkeiten, auf die Schule Einfluss zu nehmen.
  • Die Teilnahme aller Schüler an schulische Aktivitäten kann ermöglicht werden. Z.B. durch Unterstützung einzelner bedürftiger Schüler bei Fahrten ins Schullandheim.
  • Schulische Vorhaben, welche die Gemeinde aus finanziellen Gründen nicht ermöglichen kann, können durch die Unterstützung durch den Förderverein verwirklicht werden. (Beispiel: Umgestaltung des Pausenhofes, besondere Anschaffungen...)

Wozu ist ein Förderverein nicht da?

  • Nicht, um die Gemeinde als Schulträger aus ihrer Verantwortung für die Schule zu entlassen. Wohl aber um Vorhaben zu ermöglichen, welche die Gemeinde in naher Zukunft nicht realisieren kann und für die sie nicht zuständig ist.
  • Nicht, um die bisher gute Zusammenarbeit zwischen Schule und Elternbeirat herab zu würdigen. Diese bewährte Zusammenarbeit soll weiterhin erhalten bleiben.

Fragen? Auskunft erteilen alle Vorstandsmitglieder.